Zu Gast in fremden Welten: Geschichten aus Afrika

11. November 2020 / Sabine Grau-Schoppel

Wir nehmen in der kommenden Woche mit der ganzen Schule am Bundesweiten Vorlesetag teil, der seit 2004 als Deutschlands größtes Vorlesefest begangen wird. Jedes Jahr am dritten Freitag im November setzt der Aktionstag ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens und begeistert Kinder und Erwachsene für Geschichten.

Um die Coronaauflagen zu erfüllen, finden die Lesungen im Klassenverband statt. Die Kinder lernen unter dem Motto „Zu Gast in fremden Welten“ Geschichten aus Afrika kennen, so dass dieser Vorlesetag sie bereits auf unsere geplante Projektwoche „Afrika“ einstimmt.

Bild von Sarah Richter auf Pixabay

Wir nehmen teil, weil Vorlesen und Vorgelesen bekommen einfach schön sind und Freude machen. Wir wollen den Kindern gerade in dieser momentan schwierigen Zeit ein Stück Normalität und Gemeinschaft vermitteln, ihnen Zeit schenken, die sie für sich und gemeinsam mit anderen genießen können.

Maskenpflicht auch am Platz

6. November 2020 / Sabine Grau-Schoppel

Nach den Herbstferien kommt auch im Landkreis Neu-Ulm eine Maskenpflicht für Grundschulkinder am Platz – das bedeutet, dass Kinder und Lehrkräfte während des Unterrichts verpflichtet sind, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Die Allgemeinverfügung des Landkreises Neu-Ulm, in der die Grundschülerinnen und -schüler von der Maskenpflicht befreit worden waren, ist nach dem 9. November nicht mehr gültig. Wegen des besorgniserregenden Infektionsgeschehens wird derzeit keine weitere Ausnahme für Grundschulen genehmigt.

Der Herbst ist da

1. November 2020 / Sabine Grau-Schoppel

Die vielen bunten Blätter und Kastanien laden zum Spielen im Freien ein – wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern und Ihren Familien schöne Herbstferien und freuen uns darauf, alle nach den Ferien gesund und munter wiederzusehen.

Warnstufe Rot

22. Oktober 2020 / Sabine Grau-Schoppel

Ab morgen gilt im Landkreis Neu-Ulm die Warnstufe Rot – was heißt das für unsere Schule?

Eine Maskenpflicht für Grundschulen auch am Platz während des Unterrichts wird zum aktuellen Zeitpunkt nicht eingeführt – Voraussetzung dafür ist, dass die Schüler*innen in einer festen Klasse unterrichtet werden bzw. in einer festen Gruppe die Mittagsbetreuung besuchen. In allen Unterrichtsstunden, in denen Kinder aus verschiedenen Klassen zusammenkommen, gilt Maskenpflicht auch während des Unterrichts.

Eine Übersicht zu den aktuellen Maßnahmen aufgrund der Überschreitung der 7-Tage-Inzidenzen sowie häufige Fragen und Antworten zum Thema finden Sie auf der Homepage des Landratsamtes.

Die neue Ampel ist da!

2. Oktober 2020 / Sabine Grau-Schoppel

Heute Morgen kamen einige Kinder ganz aufgeregt in der Schule an, hatten sie auf ihrem Schulweg doch mitbekommen, dass die Ampelanlage am Denkmal ausgetauscht wird. Bis die ersten Schulkinder sich wieder auf den Heimweg machten, war zwar noch nicht alles fertig, aber die Ampel hat bereits funktioniert und – die Überraschung war groß – sie spricht!

Wandertag! Juhu!

23. September 2020 / Jutta Anschütz

In der vergangenen Woche hatten alle 1. und 2. Klassen Wandertag. Wir, die Klasse 1/2b, machten bei bestem Wetter eine Wanderung zum Holzschwanger Spielplatz: „Wir sind um 8 Uhr losgelaufen, Richtung Holzschwanger Spielplatz. Der Weg dorthin war sehr lang. Auf dem Spielplatz haben wir gegessen und gespielt. Dann sind wir wieder zurück zur Schule gegangen“ (Christoph)

In der Tat benötigten wir etwa eine ganze Stunde um gemütlich mit Trink- und Fotopause nach Holzschwang zu laufen. Am Spielplatz angekommen vesperten die Kinder gemeinsam und stärkten sich für das anschließende Spiel. Es wurde gerutscht, geklettert, Eicheln gesammelt, Fango gespielt und auf jeden Fall viel gelacht. Es war schön, alle Kinder gemeinsam ganz unbedarft und vergnügt miteinander spielen zu sehen.

Nach einer weiteren Stärkung traten wir schließlich gegen kurz nach 10 Uhr den Heimweg an, so dass wir pünktlich zum Schulschluss nach der vierten Stunde wieder an der Schule waren. Die neuen Erstklässler und die jetzigen Zweitklässler konnten sich beim Wandertag kennenlernen, was unsere Klassengemeinschaft auf jeden Fall positiv beeinflusst hat. Es war ein richtig netter Ausflug. Vielen Dank an Frau Schuster, die uns am Wandertag begleitet hat!

Wandertag zur Biogasanlage

18. September 2020 / Sylvia Roßmanith

Am 15. und 18. September machten die dritten und vierten Klassen einen Wandertag zum Hof der Familie Keller in Finningen. Dort erklärte uns Herr Adä das Prinzip der Stromerzeugung durch Biogas an einem Modell. Danach durften wir die Anlage besichtigen. Wir lernten, dass eine Familie im Jahr ungefähr Strom aus 4 Tonnen Biomasse braucht. Herr Adä zeigte uns die Menge auf seinem Schaufellader.

Danach gingen wir zur Wiese, wo Frau Keller 200 Hühner hält. Sie waren sehr zutraulich und wir durften sie auch auf den Arm nehmen. Wir lernten auch den Hund Enzo und die Pferde kennen.

Zum Schluss gab es ein Frühstück mit Brezen und hartgekochten Eiern von den glücklichen Hühnern. Die Kinder und die Lehrerinnen sagen vielen Dank für den schönen und interessanten Vormittag.

„Wie im Hotel!“

10. September 2020 / Sabine Grau-Schoppel

Als ich heute einen Blick in unsere neuen Waschräume warf, meinte ein Mädchen, die Räume seien „soo schön – wie im Hotel!“ Wenn das mal kein Lob ist! Aber sehen Sie selbst! Wir haben jetzt 15 neue Waschbecken und das erleichtert uns das momentan so wichtige Händewaschen sehr. Die Sanierung kam genau zum rechten Zeitpunkt!

Wie in einem bunten Blumengarten

9. September 2020 / Sabine Grau-Schoppel

In unseren Schulanfangsgottesdiensten ging es um das Bild des bunten Blumengartens, der von der Gärtnerin gehegt und gepflegt wird und darum, was dieses Bild mit der Schule zu tun hat. So verschieden die Blumen sind, so verschieden sind auch die Kinder. Und ebenso wie die Blumen unterschiedliche Bedürfnisse haben, brauchen auch die Kinder beim Lernen individuelle Unterstützung und Hilfe.

Gestern fanden die Gottesdienste für unsere Erstklässler und ihre Familien statt, heute waren die Zweit- bis Viertklässler zu Gast unter dem Zeltdach. Herzlichen Dank an Pfarrer Reichenbacher und unser Reliteam für diesen schönen Start ins neue Schuljahr!