Fasching

21. Februar 2020

Heute haben wir ausgelassen den Fasching gefeiert. Schon am Morgen kamen die Schüler verkleidet in die Schule und bewiesen: Auch als Prinzessin, Cowboy, Clown oder Pinguin kann man fleißig arbeiten. Nach der Pause war es dann endlich soweit: Frau Abate holte mit ihrer Klasse alle Kinder in einer immer länger werdenden Polonaise ab zum Faschingstanz.

Die Klassen 1/2 zeigten ihren Mäusetanz und die Kinder fanden sich in immer wieder wechselnden Gruppen zum Tanzen zusammen. Höhepunkt unserer Faschingsfeier war der tolle Auftritt unserer Faschingsgarde. Die Mädchen hatten mit Frau Sußmann in den letzten Wochen eifrig geübt. Das Publikum war beeindruckt von den akrobatischen Einlagen und spendete großen Beifall.

Kinder helfen Kindern

12. Februar 2020

Wir beteiligen uns schon seit vielen Jahren an der Weihnachtspäckchenaktion KINDER HELFEN KINDERN. 2019 wurden bei uns in Reutti und insgesamt deutlich mehr Päckchen gepackt als im Jahr davor. Das Team der Weihnachtspäckchenaktion möchte sich für unsere Unterstützung bedanken:

Vielen Dank an alle, die bei der Weihnachtspäckchen-Aktion 2019 mitgemacht haben! Vielen Dank an alle fleißigen Helfer, die mitgeholfen haben! Es hat uns sehr viel Freude bereitet, mit den Klassen zusammen Gutes für andere zu tun.

Vielen Dank auch für den netten Vormittag beim gemeinsamen Bekleben und Schmücken der Schachteln. Vielen Dank an die Eltern vom Kindergarten und der Grundschule Reutti, die schon zu Hause sehr liebevolle Päckchen gepackt haben. Vielen Dank an alle, die uns mit Geld und Sachspenden unterstützten, um diese Aktion zu ermöglich. So wurden von uns 167 Geschenke nach Bosnien gebracht. Vielen Dank!

Insgesamt sind 4200 Kinderpäckchen wohlbehalten vor Weihnachten angekommen und von 12 ehrenamtlichen Helfern in 10 Tagen direkt vor Ort verteilt worden. Kamen die Helfer in ein Klassenzimmer und teilten dem Lehrer den Grund ihres Besuches mit, brach in den Klassen oft ein fröhliches Jubeln aus. Verteilt wurden zusätzlich 1800 Lebensmittelpakete an sehr arme oder alte Menschen als Geste der weihnachtlichen Nächstenliebe.

Für viele bleibt dies das einzige Geschenk zu Weihnachten oder sogar im ganzen Jahr. Die meisten Eltern dort haben keine oder nur eine ungeregelte Arbeit. Das Geld reicht kaum für die notwendigsten Grundnahrungsmittel und damit schon gar nicht für Kinderspielsachen oder Süßigkeiten. Diese bosnischen und serbischen Kinder möchten sich deshalb bei euch bedanken und senden herzliche Grüße!

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns im kommenden Herbst 2020 wieder unterstützen.
Das Team: Karin Rüd (Mühle), Tina Kollmann, Barbara Splitt, Gerda Martin und Drago Simeunovic vom Hilfswerk „Brot des Lebens“ aus Bernstadt, das die Fahrt organisiert (siehe auch unter www.brot-des-lebens.org).

Schülersprecherin trifft Landrat

10. Februar 2020

Unsere Stellvertretende Schülersprecherin Mariella hat die Einladung des Landrates Thorsten Freudenberger angenommen. Hier berichtet sie von ihrem Treffen:

Am Mittwoch, den 29.1.2020 hatte ich, Mariella, ein Gespräch mit Thorsten Freudenberger. Ich habe mich mit Frau Sußmann vor der Vöhringer Mittelschule getroffen. Um 17:15 Uhr bin ich mit Frau Sußmann in das Schülercafe. Dort saßen Thorsten Freudenberger und seine Assistentin Frau Casado. Ich habe Thorsten Freudenberger gefragt, welche Aufgaben er hat. Er hat ganz schön viele Aufgaben!

Nach ihrem Gespräch stellen sich unsere Stellvertretende Schülersprecherin Mariella und Landrat Thorsten Freudenberger noch den Fotografen. Foto: Sußmann

Er ist z.B. für den Müll verantwortlich, dass die Stadt eine Müllverbrennungsanlage hat, dass die Kinder sich auf dem Gymnasium und auf der Realschule wohlfühlen, dass die Schulen schön sind und viele anderen Aufgaben. Anschließend habe ich ihn gefragt, was er für uns Kinder umsetzen will. Thorsten Freudenberger hat mir erzählt, dass er will, dass wir uns wohlfühlen auf unserer Schule! Er hat mich gefragt, welchen Beruf ich werden will. Aber das weiß ich noch nicht.

Am Ende habe ich noch ein Bild mit Thorsten Freudenberger gemacht und ich habe noch Gummibärchen und einen Karabiner bekommen. Dann habe ich mich verabschiedet. Thorsten Freudenberger musste sofort weiter.

Sturmfrei

9. Februar 2020

Morgen, am Montag, den 10. Februar 2020, fällt wegen des angekündigten Orkans die Schule im ganzen Landkreis für alle Kinder und Lehrer aus. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Landratsamtes. Bitte geben Sie diese Information weiter! gr

Ankündigung

28. Januar 2020

Wenn Sie Fragen haben oder dabei sein wollen, können Sie unter der E-Mail-Adresse kleiderbasar.reutti@yahoo.com direkt mit dem Basarteam Kontakt aufnehmen oder auf der Facebookseite vorbeischauen.

Der Termin für den Kleiderbasar im Herbst steht auch schon fest: Merken Sie sich den 26. September 2020 vor!

Das Friedenslicht aus Betlehem

19. Dezember 2019

Heute hat unser Reliteam eine Advents­andacht rund um das Friedenslicht aus Betlehem gestaltet. Dabei gab es neben viel gemeinsamer Musik auch ein Schattenspiel mit einer weihnachtlichen Geschichte.

Seit 1986 bringen Pfadfinder das Friedenslicht aus dem über 3000 Kilometer entfernten Betlehem zu uns nach Europa, wo es in alle Himmelsrichtungen verteilt wird. Und schon seit vielen Jahren bringt unsere Religionslehrerin Jutta Nüssle das Betlehemlicht direkt zu uns in die Schule. Wir freuen uns sehr über dieses besondere Geschenk und teilen es gerne. Kinder und Eltern brachten Laternen mit zur Andacht, so dass sie das Licht aus Betlehem mit nach Hause nehmen konnten.

Wir wünschen allen Kindern und ihren Familien eine Weihnacht voller Frieden, alles Gute für das Jahr 2020 und schöne Weihnachtsferien. Unterrichtsbeginn ist am Dienstag, den 7. Januar 2020.

Wenn Sie das Friedenslicht aus Betlehem zu sich nach Hause bringen wollen, können Sie es in der Kirche St. Margaretha in Reutti holen.

Nikolaus

6. DEZEMBER 2019

Wie schon in den letzten Jahren besuchte auch heute der Nikolaus gemeinsam mit seinem helfenden Engel alle Klassen unserer Schule. Gespannt lauschten die Kinder, als er aus dem Goldenen Buch vorlas: Neben ganz viel Lob gab es auch ein paar Ermahnungen. Und zu guter Letzt hatte er für die Kinder auch einen Sack mit kleinen Geschenken und Leckereien dabei, über die sich alle Kinder freuten. Wir bedanken uns herzlich bei unserem Nikolaus und seinem Engel für ihren Besuch.

Die Kinder der 1/2d haben sich sehr auf den Nikolaus gefreut und ihn im roten Mantel gemalt. gr

Der Advent kann kommen

29. NOVEMBER 2019

Schon am Mittwoch Nachmittag haben sich Frau Ünal, Frau Saplak, Frau Kiebler, Frau Gallbronner, Frau Unterberg, Frau Rudolph und Frau Jänicke in der Aula getroffen, um unseren diesjährigen Adventskranz zu binden. Auch die Kinder haben mitgeholfen – und mit vereinten Kräften ist ihnen ein wahres Meisterwerk gelungen. Vielen Dank für diesen wunderschönen Adventskranz! Er wird den Mittelpunkt unserer Adventsbesinnungen und -andachten bilden. gr

Die Garten-AG meldet sich in den Winterschlaf ab

9. NOVEMBER 2019

Unsere Garten-AG hat die letzten Arbeiten im Schulgarten abgeschlossen: Das Gemüse ist geerntet, die Beete sind abgeräumt, die Bienenwiesen bleiben als Rückzugsort für Insekten und Kleingetier über den Winter stehen.

Das letztes Gartenjahr war ein entspanntes Jahr für alle Beteiligten. Das Garten-AG-Team hatte genügend Mitglieder (Frau Düsing, Frau Höck, Frau Werner, Frau Wiesner, Herr Gallbronner jun.) und dank unserer fleißigen Rentner Herr Schumacher und Herr Gallbronner sen., die sich auch außerhalb der AG-Zeiten um den Garten kümmerten, war alles gut zu bewältigen.

Die AG startete im März mit der bekannten Flurputzete. Die Kinder sammelten um die Schule herum und auf den Schulwegen den liegengebliebenen Müll auf. Es ist immer wieder erstaunlich, was alles zu finden ist! Das wurde von der Stadt ordentlich entlohnt. Dadurch, durch die Unterstützung des Elternbeirates, des OGV´s und der Elternspenden konnten wir gut aufgestellt in das Gartenjahr starten. Die Kinder säten und pflanzten Salat, Kohlrabi, Kartoffeln und jede Menge Zierkürbisse. Sie wurden mit einer reichen Ernte belohnt! Kistenweise holten wir das Gemüse aus dem Garten. Die Kinder waren mit viel Freude und Eifer bei der Sache!

Unsere Ausflüge zum Imker Herr Schade nach Holzschwang und zu den Hühnermobilen der Familie Rüd waren für die Kinder und uns Erwachsene sehr lehrreich und machten allen viel Spaß!Den Abschluss bildete unser gemeinsames Gartenfest mit den Eltern und gemütlichem Grillen.

Ein herzlicher Dank gilt an dieser Stelle den Eltern, ohne deren fleißigen Gießeinsatz der Garten nicht über die Sommerferien gekommen wäre!

In der neuen Gartensaison freut sich das Garten-AG-Team über weitere Helfer: Eltern, Großeltern und alle, die Lust haben mitzumachen, dürfen sich gerne bei Elisabeth Düsing melden unter Telefon 0731 70535577.

Kinder helfen Kindern – unsere Weihnachtspäckchenaktion 2019

25. SEPTEMBER 2019

In drei Monaten ist Heiligabend und wir schicken auch dieses Jahr – wie schon seit vielen Jahren – Weihnachtspäckchen an Grundschulkinder in Bosnien.

Viele Menschen in Bosnien sind sehr arm und darunter leiden oft die Kinder am allermeisten. Hungern und Frieren gehören zu ihrem Alltag und die Eltern haben kein Geld für ein Geschenk. Wir packen gemeinsam mit Karin Rüd und ihren Helfern vor den Herbstferien viele Päckchen mit Süßem, Nützlichem und etwas zum Spielen. Dafür sammeln wir Spenden in der Schule.

Das kommt in unsere Päckchen

Wir würden uns freuen über Mithilfe am Mittwoch, den 23. Oktober 2019, ab 9 Uhr bis ca. 11 Uhr zum gemeinsamen Schuhkarton-Einwickeln mit dem Vorbereitungsteam und/oder am Freitag, den 25. Oktober 2019, ab 8 Uhr bis ca. 11.15 Uhr zum gemeinsamen Weihnachtspäckchen-Füllen mit den Kindern der Grundschulklassen.

Bitte wenden Sie sich zur Anmeldung an:
Karin Rüd, Mühleweg 10, Jedelhausen
E-Mail: karinrd@gmail.com
WhatsApp: 0177 92 89 786
Gerne nehmen wir auch einzelne Sachen für die Päckchen entgegen. Fertige Geschenke können bis Donnerstag, den 24. Oktober 2019 in der GS Reutti, im Kinderhaus, im Pfarramt oder bei mir abgegeben werden. kr