Grundschul-Mannschaftswettbewerb Basketball 2019

27. Februar 2019

In der vergangenen Woche stand der erste Grundschul-Mannschaftswettbewerb in diesem Schuljahr an – Basketball. Unsere Schulmannschaft, bestehend aus 10 Kindern der 3. und 4. Klassen, hatte sich in den vier Wochen davor mit Eifer speziell darauf vorbereitet. Am Wettkampftag machten wir uns (leider nur zu neunt, da ein Spieler krankheitsbedingt ausfiel) erwartungsvoll mit Hilfe zweier Elterntaxis (Ein herzliches Dankeschön nochmal an Frau Epple und Herrn Walz!) um kurz nach 8 Uhr auf den Weg nach Ludwigsfeld, wo um neun Uhr der Startschuss für die ersten Basketballspiele fiel. Insgesamt waren neben uns noch fünf weitere Grundschulen beim Wettkampf vertreten: GS Neu-Ulm Pfuhl, GS Tiefenbach, Freie GS St.-Michael Neu-Ulm, Erich-Kästner GS Neu-Ulm Ludwigsfeld und die GS Oberelchingen.

eGleich unser erstes Spiel hatten wir gegen die starke Mannschaft der GS Pfuhl. Trotz aller Bemühungen schafften wir es leider nicht zu gewinnen. Im zweiten Spiel gegen Oberelchingen hatten wir dagegen mehr Glück. Mit vereinten Kräften und tollem Zusammenspiel konnten wir einen verdienten Sieg landen. Ein noch deutlicherer Sieg gelang uns direkt im Anschluss gegen die Grundschule Tiefenbach. Die Freude war groß und unser Team hochmotiviert.

Doch leider sollte unsere Siegesserie so nicht weitergehen, denn die Spieler unserer nächsten Gegner aus Ludwigsfeld waren allesamt geübte, wurf- und treffsichere Basketballer. Wir merkten schnell, dass wir keine Chance hatten und setzten alle unsere Hoffnungen nun auf unser letztes Spiel gegen die GS St. Michael.

Aber nun war es wie verhext. Kurz vor Spielbeginn äußerten auf einmal gleich drei unserer angriffsstarken Reuttier Teammitglieder, dass sie im letzten Spiel verletzungsbedingt nicht mehr antreten können. Das war ein herber Verlust für uns, doch wir gaben nicht auf! Die verbliebenen sechs Jungs und Mädels gaben im Spiel ihr Bestes und wurden kräftig vom Seitenrand angefeuert. Leider mussten sie sich nach 14 Minuten Spielzeit geschlagen geben. Schaaade!

Unsere Basketballer

Letztendlich haben wir unser Wettkampfziel, nicht Letzter zu werden, als fünftplatzierte Grundschule erreicht. Dennoch gab es ein paar traurige Gesichter, da eine bessere Platzierung ohne unsere Spielerausfälle durchaus möglich gewesen wäre.

Macht nichts! Kopf hoch, liebe Reuttier Basketballer, beim nächsten Mal klappt es bestimmt besser. Ich bin stolz auf euch, dass ihr bis zum Ende tapfer gekämpft und nicht aufgegeben habt! Es war ein toller, spannender Vormittag und ich freue mich schon auf den nächsten Wettkampf ! Eure Frau Anschütz