Einschulungsuntersuchung entfällt

29. Januar 2021 / Sabine Grau-Schoppel

Der Öffentliche Gesundheitsdienst kann aufgrund der Pandemielage die Einschulungsuntersuchung  für das Schuljahr 2021/22 nicht durchführen. Den Eltern und Erziehungsberechtigten der Vorschulkinder empfiehlt der Öffentliche Gesundheitsdienst deshalb, ihr Kind in jedem Fall zur Früherkennungsuntersuchung U9 beim Kinderarzt vorzustellen. Nähere Informationen finden Sie in diesem Informationsschreiben des Gesundheitsamtes.