Selbsttests in der Schule

14. /16. März 2021 / Sabine Grau-Schoppel

Um größtmögliche Sicherheit im Präsenzunterricht zu schaffen, werden für die Beschäftigten in der Schule und alle Schüler*innen freiwillige Selbsttests eingeführt.

Spätestens nach den Osterferien soll damit begonnen werden – wir starten, sobald uns die entsprechenden Selbsttests vorliegen. Die Möglichkeit zur Selbsttestung soll zweimal pro Woche bestehen und bis auf Weiteres Teil des schulischen Alltags werden. Die Tests finden in der Schule statt und werden unter Anleitung durchgeführt. Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Seite des Bayerischen Kultusministeriums.

Um die Einführungsphase der Selbsttests an den Schulen bestmöglich zu flankieren, werden zudem die zum Schulstart eingeführten besonderen Testangebote für Reihentestungen an den lokalen Testzentren und durch Vertragsärztinnen und -ärzte, die bis 15.03.2021 befristet waren, bis zu den Osterferien verlängert. Bitte geben Sie in der Schule Bescheid, wenn Sie Ihr Kind im Rahmen dieses Testangebotes testen lassen, damit wir dies für die Statistik erfassen können!