„Jetzt sprechen wir“ – ein Projekt des KJR Neu-Ulm zur Situation von Kindern in Zeiten der Coronapandemie

26. April 2021 / Sabine Grau-Schoppel

Über junge Menschen geredet wurde lange genug – es ist höchste Zeit, sie miteinzubeziehen und ihnen zuzuhören. Corona stellt auch sie vor große Herausforderungen – der Kreisjugendring Neu-Ulm will ihnen mehr Gehör verschaffen und greift dieses Thema auf:

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene von 6 bis 26 Jahren sind aufgerufen, dem KJR Neu-Ulm Texte, Fotos, Zeichnungen und dergleichen zu schicken, in denen sie ihr Leben in Bezug auf die Pandemie darstellen. Wie geht es euch wirklich? Diese Einsendungen werden gesammelt und in einem Buch zusammengefasst.

Auf der Homepage des Kreisjugendrings gibt es unter „News und Projekte“ nach und nach weitere Informationen zu diesem Projekt.