Endlich wieder Eislaufen!

27. November 2021 / Jutta Anschütz

Diese Woche war eine besondere Woche, da am Montag (für die Klassen 1 und 2) und Freitag (für die Klassen 3 und 4) ein Ausflug in die Sendener Eislaufhalle auf dem Programm stand. Eine willkommene und mit großer Vorfreude erwartete  Abwechslung zum Schulalltag.

Ausgerüstet mit Helm, Schneehose und dicken Handschuhen, wurden wir morgens um 8.45 Uhr mit zwei Bussen abgeholt  mit dem Ziel der Eislaufhalle in Senden. Dort rüsteten wir uns mit eigenen oder geliehenen Schlittschuhen fürs Eis.

Nun wurden die Kinder von den Lehrern einzeln auf die Eisfläche begleitet, wobei geübte Schlittschuhfahrer sofort alleine losstarten durften. Anfänger bekamen für ihre ersten Schritte auf der rutschigen Fläche eine „Lernhilfe“ zur Hand, die ihnen die ersten Schritte auf dem Eis erleichtern sollten. Sowohl große Vorfreude, als auch etwas Anspannung waren bei den Kindern deutlich zu spüren.

 Es folgte ein munteres Treiben auf der Eisbahn. Trotz des ein oder anderen Sturzes nutzten die kleinen Reuttier Schlittschuhläufer ihre Zeit auf dem Eis gut, so dass sich am Ende des Tages die meisten Kinder ohne Lernhilfe auf den Schlittschuhen fortbewegen konnten. Es ist immer wieder erstaunlich, wie schnell Kinder das Eislaufen erlernen können.

In den individuell festgelegten Pausen durfte gevespert und getrunken werden. Auch der hauseigene Kiosk wurde rege besucht.

Gegen 12 Uhr endete ein schöner, erlebnisreicher Wintersporttag an der Grundschule Reutti.  Bestimmt hat der ein oder andere nun die Freude am Eislaufen für sich entdeckt und wird im Winter wieder einmal eine Eislaufhalle aufsuchen.