Sportlich aktiv

23. Juni 2018

Die Bundesjugendspiele werden seit langem an allen Schulen durchgeführt und sind wahrscheinlich ganzen Schülergenerationen in mehr oder weniger guter Erinnerung. Was aber kaum jemand weiß ist, dass es ganz verschiedene Formen der Bundesjugendspiele gibt. Wir wollen uns aufmachen, diese alternativen Formen zu entdecken und in unser sportliches Angebot mit einzubeziehen.

In der Grunddisziplin Leichtathletik gibt es die Möglichkeit, einen Wettkampf oder einen Wettbewerb durchzuführen. Der Wettkampf ist die „klassische“ Form und beinhaltet die Disziplinen Sprint, Sprung, Wurf und Ausdauerlauf.

Beim Wettbewerb stehen die Freude an Bewegung und Spiel im Vordergrund. Die angebotenen Übungen ermöglichen einen spielerischen Zugang zu Sport und Bewegung und kommen ohne normierte Sportgeräte oder -stätten aus. Stoppuhr und Maßband spielen allenfalls eine untergeordnete Rolle.  Er setzt sich zusammen aus den Bereichen

  • „schnell laufen“ (z. B. Wendesprint mit Hindernissen),
  • „weit/hoch springen“ (z. B. Zielsprung),
  • „weit werfen/stoßen“ (z. B. Zonenweitwurf über ein Tor) und
  • „ausdauernd laufen“ (z. B. Zeit-Schätzlauf).

Wir freuen uns auf unsere – diesmal ganz anderen – Bundesjugendspiele und auf ein schönes gemeinsames Sportfest.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Bundesjugendspiele. Hier können Sie auch nachlesen, welche Übungen in den verschiedenen Bereichen angeboten werden können. gr