Elternabende mit Wahl der Klassenelternsprecher

20. September 2021 / Sabine Grau-Schoppel

Diese Woche finden die Klassenelternabende statt. Um die Abstände einhalten zu können, treffen wir uns klassenweise in der Aula der Schu­­le. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nur ein Elternteil pro Kind teilnehmen kann. Dort wird Sie die Klassen­lehr­­kraft Ihres Kindes über das kommende Schuljahr informieren und es werden die Klas­­sen­eltern­spre­cher und ihre Stellvertreter gewählt. Hier die Termine:

  • Klasse 1/2a am Montag,   den 20. September 2021 um 18 Uhr
  • Klasse 1/2b am Dienstag, den 21. September 2021 um 18 Uhr
  • Klasse 1/2c am Dienstag, den 21. September 2021 um 20 Uhr
  • Klasse 3/4a am Mittwoch,     den 22. September 2021 um 18 Uhr
  • Klasse 3/4b am Mittwoch,     den 22. September 2021 um 20 Uhr
  • Klasse 3/4c am Donnerstag,  den 23. September 2021 um 18 Uhr
  • Klasse 3/4d am Donnerstag, den 23. September 2021 um 20 Uhr

Bitte bringen Sie einen Stift und eine Maske mit!

Start der Pooltestungen

13. September 2021 / Sabine Grau-Schoppel

Schulkinder, die weder geimpft noch genesen sind, dürfen nur mit negativem Corona-Test am Präsenzunterricht teilnehmen. Ab der zweiten Unterrichtswoche können die Kinder in der Schule zweimal pro Woche an „PCR-Pooltestungen“ teilnehmen.

Bonbons, Süßspeisen, Süßigkeiten, Karamell, Dessert

Bei diesen sogenannten „Lollitests“ lutschen die Kinder für 30 Sekunden an einem Abstrichtupfer. Diese „Lollis“ werden anschließend in einem „Pool“ gesammelt und dann im Labor ausgewertet. Ist der Pool negativ, findet am nächsten Tag für alle Schüler*innen regulär Unterricht statt. Ist der Pooltest positiv, wertet das Labor über Nacht Einzelproben aus, die die Schüler*innen am Morgen in der Schule mit abgegeben haben (sog. Rückstellprobe). Kinder mit negativer Einzeltestung können dann zur Schule gehen, Kinder mit positiver Testung begeben sich zuhause in Isolation.

Einen Überblick über den Ablauf der PCR-Pooltestungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQ) finden Sie unter www.km.bayern.de/pooltests. Bei spezifischen Fragen, die Ihr Kind oder die Abläufe an unserer Schule betreffen, setzen Sie sich bitte direkt mit der Klassenlehrerin Ihres Kindes oder mit der Schule in Verbindung.

Mach mit – Sei fit! Gutscheine für Schulkinder

13. September 2021 / Sabine Grau-Schoppel

Zum ersten Schultag bekommt jedes Grundschulkind einen Gutschein für eine Jahresmitgliedschaft in einem bayerischen Sportverein ausgehändigt:

Mach mit – Sei fit! Gutschein für eine Sportvereinsmitgliedschaft

Die Bayerische Staatsregierung übernimmt den Jahresbeitrag für alle bayerischen Grundschulkinder des Schuljahres 2021/22 bei einem Neueintritt in einen Sportverein von 30 Euro pro Kind. Für die Erstklässler gibt es außerdem einen Gutschein für einen Schwimmkurs.

Weitere Informationen dazu finden Sie im Flyer zur Aktion:

Der erste Schultag

9. September 2021 / Sabine Grau-Schoppel

Am Dienstag nächste Woche starten wir in den Jahrgangsstufen 2, 3 und 4 wie geplant um 8 Uhr mit dem Unterricht. Unsere neuen Erstklässler beginnen mit einem gemeinsamen Gottesdienst bei der der Reuttier Kirche St. Margaretha und kommen erst im Anschluss daran in ihre Klassen. Genauere Informationen erhalten die Eltern in einem Schreiben, das die Klassenlehrkräfte verschickt haben.

Sollten Sie noch keine Informationen erhalten haben, melden Sie sich bitte bei uns!

Neue Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

2. September 2021 / Sabine Grau-Schoppel

Zum Unterrichtsbeginn im neuen Schuljahr 2021/22 gilt als besondere Schutzmaßnahme bis auf Weiteres Maskenpflicht – auch nach Einnahme des Sitz- bzw. Arbeitsplatzes. Grundschulkinder können dabei wie bisher Stoffmasken verwenden, Lehrkräfte tragen medizinische Gesichtsmasken.

Sobald die organisatorischen Voraussetzungen geschaffen sind, führen wir zwei Mal pro Woche einen PCR-Pool-Test „Lollitest“ durch. Bis die Lollitests zur Verfügung stehen, testen wir drei Mal wöchentlich mit den bereits eingeführten Antigen-Schnelltests.

Im Interesse eines möglichst verlässlichen Schulunterrichts in Präsenz soll Quarantäne mit Augenmaß festgelegt werden. Gibt es einen Infektionsfall in der Klasse, gilt diese nur für die Schüler*innen, die ungeschützten engen Kontakt zum erkrankten Kind hatten. Bei negativem PCR-Test kann die Quarantäne nach fünf Tagen wieder enden. Das Gesundheitsamt entscheidet im Einzelfall. Bei den übrigen Schüler*innen der Klasse können für eine gewisse Zeit tägliche Testungen durchgeführt werden.

Sommerschule

5. August 2021 / Sabine Grau-Schoppel

Knapp 20 Kinder nehmen diese Woche an der Sommerschule in unserer Schule teil. Bis zur Pause üben sie in zwei getrennten Gruppen 1/2 und 3/4.

Die Dritt- und Viertklässler beginnen jeden Tag mit Kopfrechnen und Schreiben und wiederholen und üben dann wichtige Themen aus Deutsch und Mathematik, wie die Satzglieder und Zeiten, Rechtschreibung, die schriftliche Subtraktion, Körper, Sachaufgaben und das Einmaleins.

Nach der Pause bleibt dann ausreichend Zeit für sportliche und musische Aktivitäten, bei denen alle Kinder gemeinsam spielen und gestalten. Auf den Bildern sind Taschen zu sehen, die die Kinder mit sommerlichen Motiven bemalt haben. Diese Aktivität hat ihnen besonders gut gefallen und das Brennballspiel – aber auch die schriftliche Subtraktion und die Übungen zu Schrift, Körper und Zeiten zählen zu den Favoriten.

Afrika-Projektwoche in der Klasse 1/2a

30. Juli 2021 / Alina Groganz

Im täglichen Kreativteil der Afrika-Projektwoche gestaltete die Klasse 1/2a afrikanische Masken aus Pappmaché. Dazu kleisterten die Kinder zwei Tage lang fünf bis acht Schichten Zeitungsausschnitte auf einen aufgepusteten Luftballon. Die Masken trockneten über Nacht und konnten anschließend mit Acrylfarben grundiert werden. Nachdem wir typische Muster der afrikanischen Masken gesammelt hatten, gestalteten die Kinder ihre Maske mit einfallsreichen und tollen Mustern. So entstanden 24 großartige und ganz individuelle afrikanische Masken.

Fundsachen

28. Juli 2021 / Sabine Grau-Schoppel

Wir haben diese Woche die Fundsachen in der Aula ausgelegt in der Hoffnung, dass der vorhandene Berg an Haus- und Sportschuhen, Jacken, Decken, Trinkflaschen, Sporthosen, Mützen, Schals und Handschuhen etc. im Laufe der Woche kleiner wird. Das war leider nicht der Fall. Wenn Sie noch Kleidungsstücke oder andere Gegenstände Ihres Kindes vermissen, haben Sie auch in der kommenden Woche noch Gelegenheit, vormittags in der Schule nachzusehen und die Sachen mitzunehmen. Bitte melden Sie sich telefonisch an!